11 Möglichkeiten, Einbrecher in Ihr Zuhause einzuladen

Trotz aller Vorkehrungen locken einige Hausbesitzer unwissentlich Einbrecher auf ihr Grundstück. Laut FBI beträgt der durchschnittliche finanzielle Verlust durch einen Einbruch mehr als 2.000 US-Dollar – aber der Verlust von Eigentum ist nur die Spitze des Eisbergs. Einbrecher können Ihre Familie in Gefahr bringengefährdet, und die Nachwirkungen eines Einbruchs können eine große emotionale Belastung darstellen. In der Ferienzeit lohnt es sich, die Sicherheitsmaßnahmen zu Hause genauer unter die Lupe zu nehmen. Hier sind 11 Möglichkeiten, wie Hausbesitzer Einbrecher ungewollt anlocken könnenihr Zuhause und einige Korrekturmaßnahmen, die Sie ergreifen können, um Ihr Diebstahlrisiko zu verringern.

Ein dunkles Zuhause

1/11

Viele Einbrecher sind auf die Dunkelheit angewiesen, um ihre kriminellen Handlungen zu verbergen, also meiden sie ein gut beleuchtetes Haus. Lass weiter Veranda Lichter, um Einbrecher davon abzuhalten, sich den Eingangstüren zu nähern, und installieren Sie helle Bewegungsmelder um Ihr Haus herum, um sie davon abzuhalten, nach einem offenen Fenster zu suchen. Installieren Sie für zusätzlichen Schutz Zeitschaltuhren an Innenleuchten, um den Anschein zu erwecken, dass das Haus besetzt istjederzeit.


Verwandte: 10 Dinge, die ein Einbrecher nicht wissen möchte

istockphoto.com

Eine leere Auffahrt

2/11

Da Einbrecher lieber in leerstehende Häuser einbrechen, sind leere Einfahrten eine offene Einladung zu einem Raubüberfall. Bitten Sie einen vertrauenswürdigen Nachbarn, Familienmitglied oder Freund, in Ihrem zu parken.Einfahrt wenn Sie in den Urlaub fahren – vor allem, wenn Sie länger als ein paar Tage weg sind.


Verwandte: 13 Hacks, die jeder Autobesitzer kennen sollte

istockphoto.com

Entsperrte Fenster und offene Vorhänge

3/11

Nachdem sie ein Haus angegriffen haben, suchen Diebe oft nach unverschlossenen Fenstern, die als einfacher Zugangspunkt dienen. Bevor Sie das Haus verlassen und bevor Sie zu Bett gehen, schließen und verriegeln Sie alleFenster im Erdgeschoss sowie an Fenstern im zweiten Stock, die relativ leicht zugänglich sind. Schließen Sie auch die Vorhänge, damit potenzielle Eindringlinge den Inhalt Ihres Interieurs nicht ausspähen können, da jedes teure Objekt in Sichtweite verlockend sein kannSie.


Verwandte: 10 Möglichkeiten, Ihr Zuhause für unter $100 einbruchsicher zu machen

istockphoto.com

Überwucherter Rasen und Landschaft

4/11

Ein überwucherter Rasen und schlecht gepflegte Landschaftsgestaltung weisen darauf hin, dass die Bewohner einen längeren Urlaub verbringen können. Außerdem können ungepflegte Büsche Eindringlingen Schutz bieten, wenn sie in Ihr Haus eindringen. Halten Sie Ihre Pflanzen auf eine Höhe, die die Sicht für Sie nicht versperrtund mähen Sie regelmäßig Ihren Rasen. Wenn Sie einen Urlaub planen, stellen Sie jemanden in der Nachbarschaft ein, der Ihren Garten in Schuss hält.


Verwandte: 9 clevere Landschaftsgestaltungs-Hacks für Ihren besten Garten

istockphoto.com

Overshare in Social Media

5/11

Die meisten Leute lieben es, Urlaubs-Updates in sozialen Medien zu teilen, aber das Posten Ihrer Reisepläne auf Facebook oder Instagram ist so, als würden Sie ein großes Zeichen in Ihre Front setzen.Hof ankündigen, dass Sie weg sind. Schützen Sie Ihr Eigentum, indem Sie nur vertrauenswürdigen Freunden von Ihrem Urlaub erzählen, und teilen Sie keine Fotos, bis Sie zu Hause sind.


Verwandte: 10 Fehler, die Sie jedes Mal machen, wenn Sie in den Urlaub fahren

istockphoto.com

Machen Sie klar, dass Sie im Urlaub sind

6/11

Wenn Sie einen Urlaub planen, bitten Sie einen vertrauenswürdigen Nachbarn, Freund oder Familienmitglied, täglich bei Ihnen zu Hause vorbeizuschauen, um ihn abzuholen Zeitungen und Pakete. Diese Person sollte auch Ihre Schlösser überprüfen, um sicherzustellen, dass alles sicher ist. Für zusätzliche Sicherheit lassen Sie die Post Ihre Post zurückhalten, bis Sie nach Hause kommen.


Verwandte: 8 Möglichkeiten, es so aussehen zu lassen, als wären Sie zu Hause, wenn Sie nicht zu Hause sind

istockphoto.com

Eine offene oder unverschlossene Garage

7/11

Nach dem Einbruch in eine angebaute Garage kann ein Einbrecher leicht in Ihr Haus gelangen. Schließen Sie Ihre GaragentorWenn Sie das Haus verlassen. Deaktivieren Sie auch die automatischen Garagentoröffner, wenn Sie in den Urlaub fahren, da einige Öffner mit Draht, einem Kleiderbügel oder abgefangenen Funksignalen aktiviert werden können.


Verwandte: 11 Dinge, die du niemals in deiner Garage aufbewahren solltest

istockphoto.com

Freigeschaltete Lagerschuppen und Nebengebäude

8/11

Welche Gegenstände werden häufig im Lager gefundenSchuppen? Leitern, Hämmer, Drahtzangen, Brecheisen und viele andere Werkzeuge, die das Eindringen in Ihr Zuhause zum Kinderspiel machen. Sichern Sie Ihre Werkzeuge immer, nachdem Sie sie benutzt haben, und verschließen Sie Ihre Schuppen und Nebengebäude.


Verwandte: Die 10 besten Schuppen für Ihren Garten

istockphoto.com

Ein „versteckter“ Ersatzschlüssel

9/11

Einen Ersatzschlüssel in einem verstauenPflanzer, unter einem Verandateppich oder hinter einem Briefkasten mag schlau erscheinen, aber erfahrene Diebe kennen die besten Verstecke. Bewahren Sie stattdessen einen zusätzlichen Schlüssel bei einem vertrauenswürdigen Nachbarn auf oder installieren Sie ein Tastenschloss für Ihre Haustür.


Verwandte: Die gerissensten geheimen Verstecke, die wir je gesehen haben

istockphoto.com

teure Gegenstände auf dem Display

10/11

Müssen Sie die Box für Ihren neuen 80-Zoll-Flachbildfernseher loswerden? Legen Sie sie nicht auf die Bordstein, wo es potenzielle Einbrecher auf sich aufmerksam machen wird. Entsorgen Sie Kartons für teure Produkte sicher, indem Sie sie zerschneiden und in den Mülleimer werfen. Lassen Sie auch teure Fahrräder, Grills und andere Wertgegenstände nicht offen sichtbar.


Verwandte: Prep for Disaster: 10 Dinge, die Sie in einem häuslichen Notfall brauchen

istockphoto.com

Mangelnde Sicherheit zu Hause

11/11

Nicht jeder Hausbesitzer kann sich ein teures Sicherheitssystem leisten, aber Sie können viele Einbrecher abschrecken, indem Sie sie glauben machen, Ihr Eigentum sei geschützt. Anbringen kleiner Sicherheitsschilder in Ihrem Hof oder das Anbringen eines Sicherheitsaufklebers an einem Fenster wird viele Eindringlinge abschrecken. Ebenso können Hausbesitzer Dummy-Überwachungskameras installieren, die dem echten Geschäft sehr ähneln. Sogar ein Schild „Hüte dich vor Hunden“ wird Räuber davon abhalten, dein Haus zu betreten.


Verwandte: 10 Sicherheitsmerkmale, die in den meisten Häusern fehlen

istockphoto.com

Nicht verpassen!

Holen Sie sich die Hilfe, die Sie für das gewünschte Zuhause benötigen—anmelden für den tips4home.com Newsletter heute!