Ist Huskys Rolling Tool Bag das zusätzliche Geld wert?

Wenn es darum geht, alle Ihre Werkzeuge mit einer Aufbewahrungsoption zur Arbeit zu bringen, ist die Husky-Werkzeugtasche das Upgrade, das Sie haben sollten.

Foto: Tom Scalisi

Große, umfangreiche DIY-Werkzeugsätze benötigen Aufbewahrungsoptionen, die zu ihnen passen. Während einige Bauherren, Fixierer, und Schöpfer ziehen es vielleicht vor, ein Werkzeugkastenin jeder Hand suchen andere vielleicht nach einer zuverlässigen Werkzeugtasche, die alles aufnehmen kann. Anstatt mehrere Reisen zu unternehmen oder das gesamte Gewicht in Armen und Händen zu tragen, haben diese Taschen oft Rollen, um Ihren Rücken zu entlasten.

Die Husky Werkzeugtasche kann als eine dieser Tragetaschen fungieren. Diese große Tasche bietet viel Stauraum, viele Taschen, einen Satz Räder und einen Teleskopgriff zum Transportieren von Werkzeugen. Ihr Ziel ist es, die Werkzeuge rollen zu lassenvon der Werkstatt zum Fahrzeug – oder rund um eine Baustelle – einfacher und komfortabler.

Aber wie schneidet die Husky-Werkzeugtasche mit anderen Taschen ab? Und erreicht sie dieses Ziel? Der Wettbewerb unter den besten Werkzeugtaschen ist hart, also hat die Husky-Werkzeugtasche ihre Arbeit für sie. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahrenüber meine Meinung zu dieser Option von Husky.

Urteil: Die Husky Werkzeugtasche bietet beeindruckenden Stauraum, eine enorme Gewichtskapazität und robuste Räder, um sie von A nach B zu bringen.

Bewertung: 8.5/10

Foto: Tom Scalisi

PROS

  • Viel Speicherplatz
  • Räder rollen gut über unebenes Gelände
  • Klettverschluss für Kleinteile
  • tiefe, gut gestaltete Taschen
  • Bequemste Griffe unter den Mitbewerbern

CONS

Foto: Tom Scalisi

  • Taschen sind zu gleichmäßig groß
  • Teuer im Vergleich zu Mitbewerbern
  • Wird schwer werden
  • Benötigt seitliche Griffe


Holen Sie sich die Husky 18" Red Rolling Tool Tote Bag bei Amazon für 103,75 $ oder bei Das Heimdepot für 84,97 $.

Taschen und Stauraum in Hülle und Fülle

Die größte Stärke der Husky-Werkzeugtasche ist ihre Nutzlast und die Fähigkeit, fast jedes notwendige Werkzeug darin unterzubringen. Diese Tasche ist 18 Zoll lang, 11 Zoll breit und 14 Zoll tief und bietet viel mehr Platz als fast jede andere Werkzeugtasche auf dem Markt.

Diese Tasche bietet 18 Plätze zum Aufbewahren von Handwerkzeugen, vom großen Mittelfach über die Taschen im Inneren der Tasche bis hin zu den Taschen außen. Mir hat gefallen, dass die Taschen selbst tief sind und Werkzeuge sicher halten, und die vorderen Haken und-Schlaufenverschlusstasche ist perfekt für kleinere Bits und Treiber. Ein Nachteil ist, dass die Taschen alle eine allgemeine einheitliche Größe haben, so dass es keine offensichtlichen Schlitze für Schraubendreher, Bleistifte oder andere kleinere Werkzeuge gibt.

Das Mittelfach ist sehr groß. Abgesehen von einigen meiner längeren Werkzeuge wie Brecheisen und Handsägen hat es so ziemlich jedes Handwerkzeug, das man sich für einen Bausatz vorstellen kann, sowie die meisten Elektrowerkzeuge untergebracht. Dieses Mittelfach kann auch mehrere lange aufnehmen-Hämmer mit Griff, ein paar Geschwindigkeitsquadrate, ein Bohrschrauber, ein Schlagschrauber oder Bohrhammer und sogar ein oder zwei Ersatzbatterien.

Normalerweise würde ich mir Sorgen machen, wie viele Werkzeuge in eine Tasche geladen werden müssen. Die Tragfähigkeit dieser Tasche beträgt 100 Pfund, was für die meisten Werkzeugsätze mehr als ausreichend ist.

Foto: Tom Scalisi

Rollt reibungslos, öffnet sich leicht undBleibt Öffnen

Einhundert Pfund Gewicht sind eine lästige Last, die man von der Werkstatt zum LKW oder auch nur von Raum zu Raum tragen muss. Um die enorme Nutzlast bequem auszugleichen, bietet die Husky-Werkzeugtasche einen Teleskopgriff und einen Satz Räder. IIch fand den Griff robust, er ließ sich leicht aus- und einklappen und es gab kein beidhändiges Zappeln, wie es bei einigen billigeren Modellen sein kann.In Verbindung mit den leichtgängigen Rädern kommt diese Tasche mit Leichtigkeit über unwegsames Gelände.

Es ist auch erwähnenswert, dass das Hauptfach der Husky-Werkzeugtasche über einen Reißverschluss verfügt. Der Reißverschluss hat zwei Schieber mit Nylon-Zugschnüren, und sie können sich in der Mitte treffen oder von einer Seite aus bedient werden, je nach Benutzerwunsch ich fand diese Positionierungin der Mitte war am besten. Durch den glatten Reißverschluss lässt sich die Tasche leicht mit nur einer Hand öffnen, obwohl ich beide Hände benötigte, um sie zu schließen.

Nach dem Öffnen ermöglicht das Design der Tasche, dass das mittlere Fach offen bleibt, sodass ich in die Tasche sehen und mit einer Hand ein Werkzeug greifen und greifen kann.

Foto: Tom Scalisi

Griffe sind gut gestaltet, aber minimal

Die oben angebrachten Griffe der Husky-Werkzeugtasche sind gut gestaltet. Ich fand sie am bequemsten in einer Gruppe von Werkzeugtaschen der Mitbewerber, die mit den gleichen Werkzeugen beladen sind, obwohl der Husky unbeladen 7 Pfund wiegt im Vergleich zu den anderen Taschenwiegen ungefähr 2 bis 3 Pfund. Während das Nylongewebe viel Festigkeit und Griffigkeit bietet, verfügen die Griffe auch über einen weichen, gepolsterten Einsatz und ein gerolltes Design. Sie sind dünn genug, um einen guten Halt zu haben, aber bequem genug, um mich nicht zu verletzenHand oder Unwohlsein verursachen.

Der einzige Bereich, in dem das Design der Husky-Werkzeugtasche zu kurz kommt, betrifft die Griffe. Es gibt keine seitlichen Griffe an dieser Tasche. Dieses Design ermöglicht ungehinderten Zugriff auf die Werkzeugtaschen an beiden Enden, bedeutet aber auch alsoEs gibt keine effiziente Möglichkeit, die Tasche zu heben, sobald sie bis zur oberen Grenze ihrer Tragfähigkeit beladen ist. Ich fand, dass das Heben einer beladenen Tasche ohne diese Griffe schwierig sein kann, insbesondere wenn sie bis zur Kapazitätsgrenze beladen ist.

Foto: Tom Scalisi

Viel Speicherplatz, aber nicht billig

Die Husky Werkzeugtasche ist der Upgrade-Pick, also wird sie natürlich mehr kosten als viele andere Werkzeugtaschenmodelle. Aber diese Werkzeugtasche kostet mehr als das Doppelte wie das nächstteuerste Modell, was ihren Wert in Frage stellt. Istes ist ein gutes Geschäft für fast 140 US-Dollar?

Es ist teuer; kein Zweifel. Aber zwischen den Rädern, dem Teleskopgriff und der Tragfähigkeit ist die Husky-Werkzeugtasche nicht so teuer, dass es sich nicht lohnt, sie zu kaufen. Ich würde es vorziehen, wenn sie mit ein paar mehr ausgestattet wäreGriffe und einige weitere werkzeugspezifische Taschen, aber diese Funktionen könnten auch eine Frage der Präferenz sein. Alles an oder in der Tasche funktioniert wie es soll.

Für den Preis ist dies eine Qualitätstasche mit viel Stauraum. Obwohl sie einen erstklassigen Preis hat, könnte die Husky-Werkzeugtasche möglicherweise zwei oder drei kleinere Werkzeugtaschen ersetzen. Das allein könnte den Kostenfaktor ausgleichen,abhängig von der Art der Werkzeuge, die der Benutzer mitnimmt und wie er die Tasche verwenden möchte.

Foto: Tom Scalisi

Wie wir die Husky-Werkzeugtasche überprüft haben

Es gibt nur eine gute Möglichkeit, eine Werkzeugtasche zu testen, und zwar indem man sie mit einer typischen Sammlung von Heimwerkerwerkzeugen befüllt und auf Herz und Nieren prüft – genau das habe ich getan.

Das Testwerkzeug-Set enthielt eine Bohrmaschine, einen Hammer, eine Zange verschiedene Größen von Pumpenzangen, Gleitgelenken, Seitenschneidern und Linienrichterzangen, ein Universalmesser, mehrere Brecheisen, ein elektrisches Multimeter und ein paar andere typische Kleinigkeiten. Es ist im Wesentlichen die Ausrüstung, die ich für ein typisches Reparaturprojekt mitnehmen würde, sowie ein paar Extras.

Sobald die Tasche voller Werkzeug war, trug ich sie von einer Werkstatt zu einem Fahrzeug, vom Fahrzeug zu einer imaginären Baustelle, zurück zum Fahrzeug und schließlich zurück in die Werkstatt. Diesen Vorgang habe ich mehrmals wiederholt.Da diese Tasche Räder hat, umfasste der Test auch das Ausfahren des Griffs, das Rollen der Tasche zum Fahrzeug, das Schließen des Griffs, das Anheben der Tasche in das Fahrzeug und das Wiederholen des Vorgangs.

Zwischen dem Beladen der Tasche mit Werkzeugen und dem Transportieren lieferte dieser Test eine hervorragende Vorstellung davon, wie viel die Husky-Werkzeugtasche tragen kann und wie einfach sie zu organisieren ist. Alle oben aufgeführten Vor- und Nachteile wurden deutlich und lieferten eine echteWelt schau dir diese Tasche an.

Foto: Tom Scalisi

Ist die Husky-Werkzeugtasche das Richtige für Sie?

Die Husky Werkzeugtasche bietet ein enormes Gewicht, viel Stauraum und mehrere praktische Funktionen, die das Rollen einfach und bequem machen. Aber ist diese Tasche das Richtige für Sie?

Heimwerker und Profis, die es vorziehen, eine kleinere Tasche oder mehrere Sets von Taschen oder Boxen für bestimmte Arbeiten einzurichten, werden den Vorteil dieser Tasche möglicherweise nicht erkennen. Aber für diejenigen Heimwerker, die alle ihre Handwerkzeuge und sogar etwas Strom aufbewahren möchtenWerkzeuge an einem Ort, ist dies die richtige Tasche, die Sie kaufen sollten. Sie verfügt über individuelle Taschen für eine einfache Organisation, ein enormes Gewicht und viel Platz im Inneren für fast jede Auswahl an Werkzeugen. Diese Rolltasche kann wirklich als One-Stop-Workstation verwendet werden, um sicherzustellen, dass die Benutzer jederzeit über fast alles verfügen, was sie für die Arbeit benötigen.

Es gibt einige Bereiche, in denen die Husky-Werkzeugtasche etwas verbessert werden könnte, aber insgesamt ist sie eineausgezeichnete Werkzeugtaschedie die meisten Heimwerker für unglaublich nützlich oder sogar unverzichtbar für ihren Arbeitsablauf finden. Mit einfachem Transport, Einhandbedienung und viel Stauraum lässt es keine Wünsche offen. Ein zusätzlicher Satz Griffe und vielleicht ein paar kleinere Taschenwürde die Funktionalität erhöhen, aber ihr Fehlen schmälert nicht den Wert und die Bequemlichkeit, die diese Tasche bietet.

Holen Sie sich die Husky 18" Red Rolling Tool Tote Bag bei Amazon für 103,75 $ oder bei Das Heimdepot für 84,97 $.