7 einfache Möglichkeiten, die Sicherheit Ihres Garagentors zu erhöhen

Schützen Sie Ihr Zuhause, indem Sie verhindern, dass Eindringlinge durch Ihre Garage gelangen.

Foto: istockphoto.com

Ihr Haus ist nur so sicher wie sein schwächster Zugangspunkt, und für viele ist dieser Punkt ein obenliegendes Garagentor. Während Hausbesitzer normalerweise starke Haustüren installieren, tritt die Sicherheit von Garagentoren oft in den Hintergrund – bedauerlicherweise, da etwa neun Prozent derEinbrecher dringen in die Garage ein, so die Nationaler Verband zertifizierter Heiminspektoren NACHI. Lesen Sie also weiter für acht intelligente und dennoch einfache Möglichkeiten, Ihr Garagentor zu schützen, Diebe abzuschrecken und unbezahlbare Sicherheit zu gewinnen.

1. Verdecken Sie das Innere der Garage, indem Sie die Fenster bereifen.

Fenster beleben das Aussehen eines Garagentors und lassen natürliches Licht herein. Leider neigen potenzielle Diebe dazu, durch die Fenster zu spähen, nach teuren Werkzeugen zu suchen und zu sehen, ob alle Autos weg sind - ein gutes Zeichen dafür, dass niemand zu Hause ist,was zu einem Einbruch führen kann. Hinzufügen einer Schicht mattierter Folie, wie beispielsweise Window Whirls Privacy Film verfügbar auf Amazon, zu den Fenstern hält Gauner davon ab, zu sehen, was sich im Inneren befindet, und lässt trotzdem Licht durch.

Konsultieren Sie einen Haussicherheitsprofi
Finden Sie vertrauenswürdige Techniker in Ihrer Nähe und vergleichen Sie kostenlos mehrere Projektangebote.
+

2. Überwachen Sie die Aktivität mit einem intelligenten Garagentoröffner oder einem anderen Gerät.

Öffner fügen ein gewisses Maß an Sicherheit für das Garagentor hinzu, da sie das Tor verriegeln, wenn es sich in der unteren Position befindet. Aberein entschlossener Einbrecher ist möglicherweise immer noch in der Lage, die Tür zu öffnen – oder den Code zu hacken. Mit einem intelligenten Öffner, wie dem Chamberlain Smartphone-gesteuerten Garagentoröffner verfügbar auf Amazon können Sie den Status Ihres Garagentors überwachen und erhalten eine Warnung auf Ihrem Smartphone, wenn jemand es öffnet, sodass Sie sofort die Strafverfolgungsbehörden benachrichtigen können.

Sie brauchen keinen Öffner, um im Auge zu behalten, was an Ihrem Garagentor vor sich geht. Mit einem über WLAN verbundenen Monitor, wie dem Brocel GarageDoorBuddy Monitor auch auf Amazon, können Sie sich auch ohne Garagentoröffner beim Öffnen oder Schließen der Tür auf Ihrem Smartphone benachrichtigen lassen.Das Gerät wird am Garagentorrahmen befestigt und synchronisiert sich über eine eigene App mit Ihrem Smartphone, um Sie zu informieren, sobald jemand das Tor öffnet.

Foto: istockphoto.com

3. Lassen Sie Ihre Garagentoröffner-Fernbedienung nicht in Ihrem Auto.

Obwohl es praktisch ist, eine Fernbedienung an der Sonnenblende Ihres Autos zu befestigen oder in das Handschuhfach zu werfen, sind dies die ersten Orte, an denen ein Einbrecher suchen wird. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, die Fernbedienung in Ihrer Handtasche oder Jackentasche aufzubewahren oder tragen Sie sie in dieHaus und verstauen Sie es mit Ihren Autoschlüsseln.

Foto: istockphoto.com

4. Installieren Sie bewegungserkennende Flutlichter, um die Sicherheit des Garagentors zu erhöhen.

Viele Diebe arbeiten im Schutz der Dunkelheit, daher reicht ein plötzlicher Lichteinfall oft aus, um sie abzuschrecken. Solarbetriebene Flutlichter sind am einfachsten zu installieren, da keine elektrische Verkabelung erforderlich ist. beste Bewegungssensorlichter die über eine weitreichende Erkennungsbasis verfügen; die BNT-Bewegungsmelder-Flutlichter verfügbar auf Amazon kann Bewegungen in einer Entfernung von bis zu 8 Metern erkennen und ein helles Leuchtfeuer anweisen, um Räuber in die Flucht zu schlagen.

5. Betrachten Sie ein Garagentorschloss.

Wenn sich Ihr Garagentor manuell über einen Griff öffnet, ziehen Sie die Installation eines Verriegelungsgriffs in Betracht. Eine Option wie das Ideal Security Keyed Garagentorschloss erhältlich auf Amazon erfordert einen physischen Schlüssel, um hineinzukommen. Sie können Einbrecher auch abschrecken, indem Sie ein Schloss an der Innenseite des Garagentors anbringen, z.Amazon.Es wird an der Innenseite der Tür und des Rahmens befestigt, und der Riegel muss von der Garage aus manuell eingeschoben werden.Schließen Sie es hinter sich ab, bevor Sie Ihr Haus betreten, um zu verhindern, dass jemand das Garagentor öffnet, bis Sie es aufschließen.

VERWANDTE: 35 einfache Möglichkeiten, Ihr Zuhause vor Einbrüchen zu schützen

6. Schließen Sie die Tür zwischen Ihrer Garage und Ihrem Haus ab.

Viele Häuser haben Garagen, die es praktisch machen, das Haus zu betreten und zu verlassen, ohne bei schlechtem Wetter laufen zu müssen, aber diese Verbindungstür ist ein großes Sicherheitsrisiko, wenn Sie sie nicht abschließen. Sobald ein Einbrecher Zugang zu Ihrem hatGarage, er kann direkt zu dir nach Hause gehen. Halten Sie die Verbindungstür immer verschlossen und installieren Sie für eine höhere Sicherheit des Garagentors an dieser Stelle eine Stahlsicherheitstür mit einem Riegel.

7. Reduzieren Sie das Risiko von Garageneinbrüchen mit Sicherheitskameras.

Überwachungskameras sind eine große Abschreckung für potenzielle Einbrecher, die wissen, dass die Kameras ihre Gesichtszüge, Kleidung und andere körperliche Merkmale aufzeichnen. Eine bewegungsaktivierte Kamera beginnt mit der Aufnahme, sobald ein Auto in die Einfahrt einfährt oder sich jemand nähertFuß – auch nachts.Wenn Sie mit der einfach zu installierenden NETVUE Außenkamera mit Nachtsicht verfügbar auf unterwegs sindAmazon, das belastende Video wird dann auf einer Micro-SD-Karte gespeichert.Außerdem synchronisiert sich die Kamera mit Smart-Home-Systemen wie Alexa sowie Smartphones, sodass Sie auch von unterwegs den Status Ihres Garagentors überprüfen können.

Konsultieren Sie einen Haussicherheitsprofi
Suchen Sie vertrauenswürdige Techniker in Ihrer Nähe und vergleichen Sie kostenlos mehrere Projektangebote.
+